Milford Sound



Fjordland, NeuseelandMilford Sound ist ein Fjord in Neuseeland, der Fotografen aus der ganzen Welt anzieht und beeindruckt. Im Milford Sound Fjord verschmelzen Gebirge, Himmel und Meer ineinander und dadurch entstehen eine Vielzahl von Farben und Spiegelungen . Schwindelerregende Klippen, die die Wolken nahezu berühren und rauschende Wasserfälle, die sich schäumend und tosend ins Meer ergießen. Das ist Milford Sound.

Milford Sound befindet sich an der südwestlichen Küste der Südinsel Neuseelands.


Wie kann man Milford Sound erreichen?
Milford Sound kann über eine Straße oder per Flugzeug erreicht werden. Die Straße des Milford Sounds ist eine der unglaublichsten Autostrecken der südlichen Hemisphäre, die man sich nicht entgehen lassen sollte. Nehmt euch Zeit, um Pausen einzulegen, die großartige Szenerie verlangt Zeit, um genossen werden zu können. Für eine Entfernung von 119 km, etwa 74 Meilen, von Te Anau zu Milford Sound sollte man eine Mindestfahrzeit von 2 Stunden (ohne Pausen) berechnen. Wenn man insgesamt einen Zeitaufwand von 4 Stunden für die Strecke einplant, hat man genügend Zeit, sich umzusehen und die Landschaft zu genießen.
Sie sollten ihr Auto noch in Te Anau auftanken, bevor Sie die Fahrt antreten.

Milford Sound, NeuseelandDer Milford Sound ist der größte und bekannteste Fjord Neuseelands und ohne Zweifel einer der schönsten Fjorde weltweit. Der Mitre Peak, das Pyramide-Gebirge rund um den Milford Sound zählt zu den meist fotografierten Naturlandschaften.
Auf der Südinsel ist der Milford auch der einzige Fjord, der über eine Straße erreicht werden kann. Der Fjord zieht sich etwa 16 km entlang bis hin zur Mündung ins Meer von Tasmanien. Die Besucher können auf einer Kreuzfahrt von 2 Stunden den komplette Fjord bewundern. Milford Sound von Te Anau aus zu besuchen, ist eine wunderbare Tagestour, bei der sie die schönste Seite Neuseelands entdecken können.

Milford Sound, NeuseelandEine weitere Besonderheit des Milford Sounds ist die bunte Unterwasserwelt voller Leben. Unter Wasser erreichen die steilen Felswände eine Höhe von 450 Metern. Nur die wenigsten Besucher sind sich bewusst, dass sich eine so faszinierende Welt unter der Wasseroberfläche befindet.

Eine weitere Besonderheit ist ein Süßwasserfilm auf der Meeresoberfläche, der das Sonnenlicht filtert und so für verschiedene Organismen eine Lebensgrundlage bildet. Sehr bekannt ist die schwarze Koralle, die in diesen Wassern lebt.

Ein Besuch des Unterwasser-Observatoriums von Milford oder ein geführter Tauchgang sind zu empfehlen. Auf diese Weise haben Sie die Möglichkeit in diese unberührte, faszinierende Welt einzutauchen. Bei einer Fahrt mit dem Kanu oder auf Spaziergängen können Sie ebenfalls die Reize des Milford Sound genießen.