Die Maori Kultur in Neuseeland


Maori, NeuseelandDie Maori: Das kriegerische Volk polynesischem Ursprungs.
Zurzeit bestehen 13% der Bevölkerung aus Maori.

Whakarewarewa ist eines der Dörfer, in denen die Maori noch auf ihre traditionelle Weise leben. Sie begrüßen sich untereinander, mit geschlossenen Augen, Nase an Nase.
Hier werden Gesänge und Tänze wie der Haka, ein traditioneller Kriegstanz, vorgeführt.

Neuseeland ist offiziell bikultural und die Maori Sprache wird in den Schulen gelehrt, dies ist eines der besten Beispiele für Rassenintegration.

Dieses Land überrascht durch seine demokratische Natur :
Frauen haben seit 1893 das Stimmrecht, das heißt 25 Jahre früher als Großbritannien und die Vereinigten Staaten, 53 Jahre früher als Italien, 80 Jahre früher als die Schweiz.

Besonders in Rotorua leben viele Maori, diese machen dort ca. ein Drittel der Bevölkerung aus.

Maori Ureinwohner werden übrigens nun für die Diskriminierung in der Vergangenheit entschädigt und bekommen ihren Regenwald zurück. Das Zusammenleben der Neuseeländer, die eine europäische Kultur besitzen, und der Maoris wird nach langen Auseinandersetzungen nun endlich verbessert.