Zorbing in Neuseeland

Das ist Zorbing!
Dabei rollt man in einer Art riesigen, durchsichtigen Ball über einen Hügel.

Zwei Neuseeländer, Andrew Akers und Dwane van der Sluis, haben diese verrückte Sportart erfunden. Offensichtlich war den beiden Rugby zu langweilig und sie haben so das Zorbing erfunden.

Es gibt zwei Typen von Zorb Bällen:
bei einer Art von Zorb Ball wird man im Ball drinnen festgemacht und bei der anderen Art von Zorb Ball schwimmt man im Inneren des Balles im Wasser, was auch sehr amüsant ist.

Ein Zorb Ball beim runterrollen eines Hügels kann eine Geschwindigkeit von bis zu 50 Kmh erreichen.