Flüge nach Neuseeland

Fluggesellschaften, Flugverbindungen und –routen nach Neuseeland

Um nach Neuseeland zu kommen, ist die Reise mit dem Flugzeug die erste Wahl.
Es gibt 113 Flughäfen in Neuseeland, die natürlich nicht alle für den internationalen Flugverkehr geeignet sind.

Aber es ist interessant, denn Neuseeland weist damit die höchste Dichte an Flughäfen in Relation zur Einwohnerzahl weltweit auf!

In der Regel landet der Reisende in Wellington, Christchurch oder Auckland, dem größten Flughafen Neuseelands. Hier werden Jahr für Jahr 11 Millionen Passagiere abgefertigt.

Eine Flugreise von Deutschland nach Neuseeland ist von jedem Flughafen aus möglich, jedoch ist zumeist mindestens einmal Umsteigen notwendig.

Viele große Fluglinien bieten entsprechende Flüge an, darunter beispielsweise die Lufthansa, die Cathay Pacific oder die Emirates Airline. Für die Flugdauer müssen mindestens 25 Stunden (inklusive Zwischenstopps in Sydney, Singapur etc.) veranschlagt werden, preislich beginnt es bei etwa € 1.000, auch hier gilt:

Wer früher bucht, fliegt günstiger.

Das schöne Land belohnt aber dann den Touristen dafür, dass er die lange Flugdauer auf sich genommen hat, viele haben schon bedauert, ein Retourticket gekauft zu haben.

Flüge in Neuseeland